+
Poworama - die Sneaker von Pierre Hardy gehören zu den auserwählten Turnschuhen, die im Brooklyn Museum ausgestellt sind. Foto: Ron Wood. Courtesy American Federation of Arts/Bata Shoe Museum

Brooklyn Museum zeigt Sneakers

Sneaker sind die neuen High Heels: Zumindest ist der Hype um die Turnschuhe ebenso groß. Kein Wunder also, dass das New Yorker Brooklyn Museum den Tretern jetzt eine Ausstellung widmet.

New York (dpa) - Sportschuhe als Ausstellungsstücke: Das New Yorker Brooklyn Museum zeigt jetzt rund 150 Paar Sneakers. Rund um Turnschuhe habe sich eine "globale Besessenheit" mit einer "komplexen Sozialgeschichte" und einer "kulturellen Bedeutung" entwickelt, teilte das Museum mit.

Bestimmte Turnschuhe seien heute Statussymbol. Die Schau " The Rise of Sneaker Culture", deren Eröffnung am Freitag (10. Juli) anstand, soll bis zum 4. Oktober laufen. Zu sehen sind beispielsweise von Modehäusern und Künstlern wie Damien Hirst gestaltete Sneakers.

Das 1887 eröffnete Brooklyn Museum ist das zweitgrößte Ausstellungshaus der Millionenmetropole New York. Es beherbergt sowohl naturwissenschaftliche und ethnologische Sammlungen als auch Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Neben seiner Dauerschau zeigt es auch immer wieder Wechselausstellungen.

Informationen zur Ausstellung (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare