+
Bruce Springsteen

Bruce Springsteen bittet um Spenden

Seit 20 Jahren unterstützt er bereits die Suppenküchen in New Jersey. Jetzt macht er erstmals aktiv Werbung für die Einrichtung.

Wohltätigkeit steht Stars und Sternchen gut - auch Rockstar Bruce Springsteen (59). Er will dafür sorgen, dass alle genug zu essen haben. Der "Boss" ließ sich für eine großformatige Zeitungsanzeige fotografieren, um Spenden für die Lebensmittelhilfe für sozial Schwache (die so genannte Community Food Bank) in New Jersey zu sammeln, das berichtet das Musik News Blog.

Die Unterschrift lautet: "Lasst diese Bank nicht auch pleite gehen!", berichten US-Medien. Springsteen setzt sich seit über zwei Jahrzehnten für die Armen ein: Einen Prozentsatz seiner Konzertgewinne spendete er immer wieder für Suppenküchen. Aber das ist das erste Mal, dass er aktiv für Spenden wirbt. Zur deutschen Fanseite geht es hier.

Die Community Food Bank von New Jersey sorgt dafür, dass eine halbe Million Menschen jedes Jahr genug zu essen auf dem Tisch haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare