+
Bruce Springsteen versucht sich als Schauspieler.

Der "Boss" spielt in Gangster-Serie mit

Bruce Springsteen gibt sein Schauspiel-Debüt

New York - Er ist auf den Bühnen der Welt zuhause, doch jetzt zieht es Rockstar Bruce Springsteen vor die Kamera. Schuld daran dürfte ein Band-Kollege sein.

Der 64-Jährige ("Born in the USA") ist demnächst in „Lilyhammer“ zu sehen. Die Hauptrolle in der Gangster-Serie, spielt Steven Van Zandt, der langjährige Gitarrist der E Street Band, die regelmäßig mit Springsteen zusammen auftritt. Der 63-Jährige verkörpert einen früheren Mafioso, der im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms in Norwegen Fuß fassen will. Einige Szenen für die Serie, die in der norwegischen Stadt Lillehammer und in New York gedreht wird, sollen bereits im Kasten sein.

In sozialen Netzwerken wird diskutiert, ob die Rolle Springsteens erster Schauspielauftritt ist oder nicht. Der 64-Jährige hatte im Spielfilm „High Fidelity“ einen Auftritt, allerdings als er selbst. In der Datenbank IMDb wird er im Kurzfilm „Hunter of Invisible Game“ als Schauspieler genannt, dahinter steckt aber sein eigenes Musik-Video.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare