+
Bruce Willis hat sich auf Komödien spezialisiert. Foto: Peter Foley

Bruce Willis erhält Verstärkung für Action-Komödie

Los Angeles (dpa) - "Stirb Langsam"-Star Bruce Willis (60) erhält für eine geplante, noch titellose Action-Komödie prominente Verstärkung. Wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet, stoßen nun auch noch John Goodman und Bond-Girl Stephanie Sigman zu der Besetzung.

Jason Momoa, Thomas Middleditch und Famke Janssen sagten schon vor einer Weile zu. Willis mimt einen Privatdetektiv in Los Angeles, dessen Hund von einer berüchtigten Gang gestohlen wird. Goodman soll den besten Freund von Willis' Figur spielen, Sigman die Freundin eines Bösewichts. Regie führen die beiden Drehbuchautoren Mark und Robb Cullen, die zuvor schon das Skript für die Buddy-Komödie "Cop Out - Geladen und entsichert" (2009) mit Willis in der Hauptrolle lieferten. Sie geben mit der Action-Komödie ihr Regiedebüt.

Hollywood Reporter zu "The Secret in their Eyes"

"Ant-Man"-Clip

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare