Bruce Willis fühlt sich beobachtet

YouTube: - München - Hollywood-Star Bruce Willis (52) fühlt sich von Video-Paparazzi verfolgt. "Seit es YouTube gibt, stehe ich jeden Tag in Unterhosen vor der Weltöffentlichkeit", sagte der Schauspieler der Wochenendbeilage der Süddeutschen Zeitung.

Auf YouTube.com können Internetnutzer private Videoaufnahmen ins Netz stellen. "Sobald ich im Meer bade, einkaufen gehe, einen Burger esse oder mit dem Fahrrad durch die Wüste fahre: Es wird im Internet zu sehen sein, weil es irgendwer mit seinem Handy filmt." Auch auf dem Filmset fühle er sich nicht mehr sicher, klagt Willis. "Eines Tages wird man Wege finden, mich zu filmen, während ich auf dem Klo hocke."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Ihre Mode vereint feminine mit maskulinen Elementen, Klassisches und Sportliches. Donatella Versace ging es bei der Mailänder Modewoche aber nicht nur um Mode.
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Der Extremkünstler Abraham Poincheval lebte bereits in einem ausgestopften Bären und in einer Flasche. Nun ließ sich der Franzose in einem Pariser Museum in einen Felsen …
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 
Köln - Er hatte es bereits geahnt, als er vor wenigen Tagen ein Foto von seinem verletzten Fuß postete. Jetzt hat Pietro Lombardi eine Hiobsbotschaft für seine Anhänger.
Verletzt! Pietro Lombardis Fans müssen jetzt stark sein 

Kommentare