+
Emma Heming, Ehefrau von Bruce Willis, stillt ihre kleine Tochter Evelyn.

"Still langsam"

Bruce Willis brüstet sich mit Tochter

  • schließen

New York - Evelyn ist erst drei Wochen alt, aber sie hat bereits über 1000 Fans. Hollywood-Star Bruce Willis zeigt seinen jüngsten Nachwuchs beim "Frühstück". Das kommt aber nicht bei allen gut an.

Strahlend lächelt eine make-up-freie Emma Heming in die Kamera, während sie ihre Tochter, eingewickelt in eine Decke, stillt: ein wunderschönes, intimes Bild, das die 25-Jährige auf ihr Instagram-Profil gestellt hat. Geschossen hat es der stolze Vater selbst: Hollywood-Star Bruce Willis. Auf diese sehr persönliche Art stellte er vor drei Tagen seine Tochter der Welt vor. "Frühstück für Champions" kommentiert die frisch gebackene Mutter den Schnappschuss.

Am 5. Mai sind das Ex-Model und der 59-jährige US-Schauspieler Eltern geworden. Die kleine Evelyn wog bei der Geburt 3911 Gramm, weiß die "Daily Mail". Und damit sie kräftig weiterwächst, wird sie natürlich regelmäßig gestillt.

Die User auf dem sozialen Netzwerk gratulieren scharenweise. Begeistert kommentieren sie das Foto: "Was für ein süßer Schnuckel!", ist etwa zu lesen. "Ein bezauberndes Duo", schreibt einer, das Bild zeige "einen Moment des perfekten Glücks" findet ein anderer. Es wird geschwärmt, was für volles, dunkles Haar das Baby hat - die Gene dazu kommen eindeutig nicht vom mittlerweile glatzköpfigen Vater. Und Emma bekommt jede Menge Dank dafür, dass sie das Stillen als das zeigt, was es ist: Eines der natürlichsten Dinge der Welt.

Doch das sehen nicht alle so. "Das ist ja ekelhaft!", empört sich einer. "Muss ich das sehen?", nimmt sich ein anderer die Zeit zu kommentieren, anstatt die Seite einfach zu schließen. "Das geht mir ein bisschen zu weit", pflichtet ihm ein Dritter bei. 

Doch die Kritik trifft die 25-Jährige nicht. Dass sie sehr entspannt mit dem Thema umgeht, bewies sie kürzlich in einem Kommentar auf Twitter. Dort schrieb sie unter dem Hashtag #stillendeMutter: "Es gibt nichts Besseres als die Tür zu öffnen und dann erst zu merken, dass deine Brust heraushängt."

Willis kann nur Mädchen - bisher

Das seit März 2009 verheiratete Paar hat bereits eine zwei Jahre alte Tochter, Mabel Ray. Offensichtlich "kann" Willis nur Mädchen, denn mit seiner Ex-Frau, Schauspielerin Demi Moore, hat er das gemeinsame Sorgerecht für Rumer (25), Scout (22) und Tallulah (19). "Irgendwann möchte ich vielleicht doch einen Sohn haben. Das hat aber noch Zeit", verriet Willis dem "People"-Magazin kürzlich.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
George Clooney will sich überraschen lassen
Paris - George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das …
George Clooney will sich überraschen lassen
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion
Die Designer nutzen die Mailänder Modewoche, um gesellschaftlich ein Zeichen zu setzen. Während Max Mara ein Model mit Kopftuch auf den Laufsteg schickt, spielt Fausto …
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion

Kommentare