+
Ausschnitt aus „Brüno“.

Wegen Jackson-Tod: „Brüno“ neu geschnitten

London - Wegen des Todes von Michael Jackson wurde jetzt sogar der demnächst ins Kino kommende Comedy-Streifen „Brüno“ neu geschnitten.

Für ein Vorab-Screening von Sacha Baron Cohens Film "Brüno" wurde eine Szene entfernt, in der Cohen versucht, über Jacksons Schwester LaToya an die Telefonnummer des Sängers zu kommen.

Lesen Sie auch:

Brüno schockt Moralapostel

Der Schnitt ist offensichtlich eine freiwillige und unaufgeforderte Reaktion auf den Tod von Michael  Jackson von den Universal Studios und Cohen. Der genaue Inhalt der Szene ist nicht bekannt.

Der Film „Brüno“ läuft am 9. Juli in den deutschen Kinos an.

Heiß, heißer, Brüno

Heiß, heißer, Brüno

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig. Die Zuschauer aber …
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. Die Schauspielerin äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post.
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt

Kommentare