+

Bruno Jonas schwärmt von "fettiger Kindheit"

Berlin - Kabarettist Bruno Jonas blickt auf seine Kindheit in der Metzgerei seiner Familie mit einer Mischung aus Amüsement und Ekel zurück.

„Überall drohte das Fett. Jede Türklinke war fettig. Ich hatte eine ziemlich fettige Kindheit“, sagte der 60-jährige Münchner der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Dennoch sei er recht froh, nicht in einem Beamten- oder Lehrerhaushalt aufgewachsen zu sein. „Grau ist alle Theorie, bei uns zu Hause war Praxis angesagt.“ So lernte Jonas schon früh, in der Metzgerei mit anzupacken. Heute esse er aber nur noch ganz wenig Fleisch, beteuerte der Kabarettist. „Ab und zu kann ich aber an einer Leberkäs-Semmel nicht vorbeigehen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund
Was ein Schock für den Freund von Davina Geiss und seine Crew: Vor einem Konzert seiner Band „Bars and Melody“ musste die Polizei anrücken, da ein bewaffneter Mann für …
Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund
Erste Victoria's Secret-Show in China
US-Superstar Katy Perry darf nicht nach China, auch Gigi Hadid fehlt. Erstmals kommt die große Dessous-Show von Victoria's Secret nach China. Die Offensive auf dem …
Erste Victoria's Secret-Show in China
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Mehrere Hurrikane wüteten in der Karibik. Der britische Thronfolger Prinz Charles machte sich vor Ort ein Bild vom Ausmaß der Zerstörungen.
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Jeffrey Tambor muss seine Koffer packen: Zwei Schauspielerinnen hatten erklärt, er habe sie am Set mehrfach sexuell belästigt. Nun verlässt er die Serie.
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“

Kommentare