+
Bruno Mars

Bruno Mars: Tattoos nur mit Bedacht

Frankfurt/Main - US-Sänger Bruno Mars (27) lässt seinen Körper gern tätowieren, will es aber nicht übertreiben.  Willkürliche Tätowierungen hält er für nicht richtig.

„Wenn man jung ist, will man Tätowierungen haben. Ich habe mir eine machen lassen, dann die zweite, und nun werden es jedes Jahr mehr“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt. Er findet es jedoch wichtig, nicht wahllos drauflos stechen zu lassen: „Tätowierungen sollten nach und nach kommen. Zu bestimmten Zeiten deines Lebens lässt Du dir bestimmte Tätowierungen machen“, erklärte Mars. „Man sollte nicht einfach zum Tätowierer gehen und die Arme ausstrecken und sagen: mach mal.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas

Kommentare