+
Die Mutter von Popstar Bruno Mars ist völlig überraschend verstorben.

Bruno Mars trauert um seine Mutter

New York - Völlig überraschend ist die Mutter von Popstar Bruno Mars gestorben - mit gerade 55 Jahren.

Bernadette Hernandez sei am Samstag in einem Krankenhaus in Honolulu auf Hawaii einer Hirnblutung erlegen, meldete CNN am Montag.

Die von den Philippinen stammende Hernandez hatte, ebenso wie ihr Mann, einen prägenden Einfluss auf die Karriere des späteren Grammy-Gewinners. Der kleine Bruno, eigentlich Peter Hernandez, war schon als Kind mit der Band der Eltern aufgetreten und war als fünf Jahre alter Elvis-Imitator bekanntgeworden. Inzwischen hat der 27-Jährige fast zehn Millionen Alben und etwa 60 Millionen Singles verkauft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ingelheim - Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"

Kommentare