Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
+
Bryan Adam machte in letzter Zeit als Fotograf auf sich aufmerksam.

Bryan Adams wird zum zweiten Mal Vater

Los Angeles - Der kanadische Rocksänger Bryan Adams (53) ist zum zweiten Mal Vater geworden. Auch der ausgefallene Name des Promi-Kindes wurde schon verraten.

Der „Summer of '69“-Star und seine Partnerin Alicia Grimaldi hätten diese Woche erneut eine Tochter bekommen, sagte ein Sprecher des Stars „People.com“ am Freitag. Die Kleine soll Lula Rosylea heißen. Das Paar hat bereits eine Tochter - die 22 Monate alte Bunny.

„Lula Rosylea hat entschieden in der Teestunde anzukommen“, zitiert das Magazin Adams. Rosylea sei in einem Teil Londons eine umgangssprachliche Bezeichnung für „eine Tasse Tee“. Der Name Lula komme von Gene Vincents Lied „Be-Bop-A-Lula“. Der Sänger verkündete die Geburt seiner zweiten Tochter auch via Twitter. Zuletzt hatte Adams als Fotograf auf sich aufmerksam gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Los Angeles - Mit schweißtreibenden Entspannungsübungen in hoch beheizten Räumen hat sich der Inder Bikram Choudhry ein weltweites Joga-Imperium aufgebaut - nun ist ihm …
Haftbefehl gegen den Erfinder des Bikram-Joga
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus

Kommentare