+
Die Backstreet Boys bekommen bald Zuwachs - von Ex-Mitglied Kevin Richardson (l).

Backstreet Boys bald wieder zu fünft

London - Es sind fast schon epische Neuigkeiten für alle Backstreet-Boys-Fans: Nachdem die Boyband jahrelang nur zu viert auftrat, kehrt nun doch auch das letzte Ex-Mitglied in die Band zurück.

Es ist DIE Neuigkeit für alle Backstreet Boys-Fans: Bald könnte die Band wieder komplett und in der Formation sein, wie sie Mitte der 90er Weltruhm erlangte.

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

2006 hatte nämlich das älteste Mitglied Kevin Richardson der Band den Rücken gekehrt. Seither tingelten die Backstreet Boys nur noch zu viert durch die Welt. Derzeit touren sie gemeinsam mit der Ur-Boyband New Kids On The Block als Superband NKOTBSB durch Europa.

Jetzt verrieten die Sänger auf einem ihrer Konzerte in London: "Kevin kommt zurück!" Wie viel Freude den Zuschauern diese Nachricht bereitete, zeigten die beinahe hysterischen Jubelschreie der Konzert-Gäste in der O2-Arena.

Doch wird es ein einmaliger Auftritt des 40-Jährigen? Geplant ist erstmal ein gemeinsames Konzert auf  den Bahamas am 3. Dezember. Doch was kommt danach? Der Backstreet Boy lässt alles offen: "Ich würde liebend gerne wieder regelmäßiger mit ihnen auftreten", verriet Kevin Richardson gegenüber ryanseacrest.com. "Wenn wir aufeinandertreffen, ist es wie in alten Zeiten."

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Idris Elba sieht Meghan Markle als Vorbild für alle Frauen
Die Briten können sich auf die Verlobte von Prinz Harry, Meghan Markle, freuen. Da ist sich ihr Schauspielkollege Idris Elba sicher. Sie sei ein Vorbild für alle Frauen.
Idris Elba sieht Meghan Markle als Vorbild für alle Frauen
Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Das Pantone-Farbsystem wird vor allem in der Grafik- und Druckindustrie verwendet. Das Unternehmen hat auch für kommendes Jahr eine Trend-Farbe aus seiner Farbpallette …
Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint

Kommentare