Buchmacher bietet Papst-Wetten an

- Dublin/London - Warum soll man immer nur auf Pferde wetten und nicht auch mal auf Päpste, dachte sich der größte irische Buchmacher Paddy Power. Ergebnis: Auf seiner Website kann man jetzt Geld darauf setzen, wer der nächste Papst wird, wie lange das Konklave zu seiner Wahl dauert und welchen Namen er sich geben wird.

Gut im Rennen liegen zurzeit die Namen Benedikt, Johannes Paul und Pius. Richtig viel Geld kann verdienen, wer auf Sixtus setzt und dann Recht behält. Die Kardinäle, die als Papst in Frage kommen, werden wie Fußballspieler mit ihrer Nationalität aufgeführt: "Joseph Ratzinger (Germany)". Derzeitiger Favorit ist der Franzose Jean-Marie Lustiger (78). <P>www.paddypower.com/bet</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Kommentare