+
Die Queen freut sich auf ihre zweite Ur-Enkelin

Buckingham-Palast: Eine Ur-Enkelin für die Queen

London - Der Buckingham-Palast hat am Freitag eine freudige Nachricht verkündet: Im März wird die königliche Familie um ein Baby reicher sein. Die Queen ist entzückt. Wer die glücklichen Eltern sind:

Der älteste Enkel der Queen, Peter Phillips, und seine Frau Autumn erwarten ihr zweites Kind. Das teilte der Buckingham-Palast am Freitag mit. Die Queen, ihr Gatte Prinz Philip und Autumns Familie hätten die Nachricht mit großer Freude aufgenommen.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Dem Ehepaar Phillips wurde im vergangenen Dezember ihre erstgeborene Tochter Savannah geboren, die erste Urenkelin der Queen. Peter Phillips ist die Nummer 11 in der Thronfolge. Im Mai 2008 gab er der aus Kanada stammenden Autumn das Jawort. Ihr zweites Kind soll im kommenden März zur Welt kommen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Köln - Sarah Lombardi packt aus: In einem langen Video macht sie unter Tränen gleich zwei Geständnisse, die ihre Fans schockieren dürften.
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert

Kommentare