+
Bud Spencer geht es wohl wieder gut. Foto: Jan-Philipp Strobel

Bud Spencer hat sich von Klinikaufenthalt erholt

Rom (dpa) - Dem Schauspieler Bud Spencer (84) geht es nach einem Krankenhausaufenthalt im Frühjahr wieder besser. Er habe sich gut erholt, sagte sein Sohn Giuseppe Pedersoli der Nachrichtenagentur dpa in Rom.

Der als Carlo Pedersoli geborene Italiener ("Vier Fäuste für ein Halleluja") wird am kommenden Freitag (31.10.) 85 Jahre alt. Nach Angaben seines Sohnes wird er den Geburtstag mit einer Feier in Rom begehen. Möglicherweise werde auch die wegen des Klinikaufenthalts abgesagte Buchtour in Deutschland bald nachgeholt. Neue Termine gibt es nach Angaben seines Berliner Verlags noch nicht.

Spencer war im April in einem Krankenhaus in Rom behandelt worden. Der "Bild"-Zeitung sagte er vor kurzem, er sei auf Drängen seiner Frau Maria zum Arzt gegangen. Dabei sei dann festgestellt worden, dass sich eine kleine Tablette nicht richtig aufgelöst und eine Wunde im Magen verursacht habe. Daraufhin habe er unbemerkt viel Blut verloren. "Gerettet hat mich am Ende meine liebe Frau Maria", sagte Spencer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare