+
Brauchen vielleicht bald neue Bodyguards: Tom Brady und Gisele Bündchen.

Gisele Bündchens Bodyguards vor Gericht

Costa Rica - Während der Hochzeit von Supermodel Gisele Bündchen und US-Footballstar Tom Brady haben ihre Bodyguards auf Paparazzi geschossen. Drei der Sicherheitsmänner stehen jetzt vor Gericht.

Müssen US-Footballstar Tom Brady und seine Frau, Supermodel Gisele Bündchen, sich jetzt nach neuen Beschützern umsehen? Drei ihrer Bodyguards stehen vor Gericht, weil sie bei ihrer Hochzeit auf Fotografen geschossen haben sollen.

Das Paar hatte 2009 in Costa Rica geheiratet und war an seinem großen Tag besonders auf Sicherheit und Privatsphäre bedacht. Zwei Fotografen hatten allerdings unerlaubt Fotos von dem Event gemacht. Der Fall beschäftigt in Costa Rica die Gerichte, nachdem ein Richter in New York den Fall abgelehnt hatte, da zu dem Zeitpunkt keiner der Beteiligten in New York gelebt hat.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare