+
Anne Will übernimmt einen Polit-Talk in der ARD. Foto: Jörg Carstensen

Buhrow: Künftig nur noch drei Polit-Talker in der ARD

Köln (dpa) - Nach dem angekündigten Talk-Abschied von Günther Jauch hat sich WDR-Intendant Tom Buhrow im Rundfunkrat des größten ARD-Senders gegen die Einführung einer neuen Talkshow ausgesprochen.

"Es ist keine neue politische Talkshow geplant", sagte Buhrow am Freitag in einer Rundfunkratssitzung in Köln. "Ergo wird es künftig nur noch drei Polit-Talker in der ARD geben." Er könne "mit ziemlicher Sicherheit" sagen, dass dies auch für die anderen ARD-Anstalten gelte. Demzufolge talken vom nächsten Jahr an noch Anne Will, Frank Plasberg und Sandra Maischberger.

Buhrow informierte den Rundfunkrat auch über den Stand seiner Sparanstrengungen. Bis zum Jahr 2020 werde das strukturelle Defizit des Senders deutlich verringert, ab 2020 jedes Jahr um etwa 110 Millionen Euro. Die wichtigste programmliche Richtungsentscheidung sei eine verstärkte Crossmedialität: "Wo können Fernsehen, Hörfunk und Internet zusammenrücken?"

Das WDR-Fernsehen brauche Innovationen, um mehr junge Zuschauer zu gewinnen. Erste neue Formate gebe es schon - Buhrow verwies auf Carolin Kebekus und Jan Böhmermann. Es müsse dabei aber immer um "Unterhaltung mit Haltung" gehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Weil sie in Spanien steuerpflichtig sei, wird Shakira Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die spanische Staatsanwaltschaft prüft den Fall nun.
Hat Shakira Millionen an Steuern hinterzogen?
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert

Kommentare