+
Michael "Bully" Herbig.

Auszeichnung für "Bully" Herbig und Nina Hoss

Berlin - Comedystar Michael “Bully“ Herbig, Schauspielerin Nina Hoss und Entertainer Thomas Gottschalk bekommen einen Stern auf dem Berliner Boulevard der Stars.

Die Initiatoren gaben am Donnerstag insgesamt 20 neue Namen von Stars bekannt, deren Leistung auf dem begehbaren Denkmal am Potsdamer Platz gewürdigt werden soll. Dazu gehören auch die Filmregisseure Volker Schlöndorff, Reinhard Hauff und Heinrich Breloer, die Schauspieler Ulrich Tukur, Katharina Thalbach und Hannelore Hoger sowie bereits verstorbene Künstler wie Hans Albers und Karl Valentin.

Insgesamt 81 Sterne wird es dann künftig auf dem Boulevard auf dem Mittelstreifen der Potsdamer Straße geben, wie die Veranstalter mitteilten. Vom 3. September an sind die neuen Sterne auf Berlins Pendant zum Walk of Fame in Hollywood zu bewundern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare