+
Michael "Bully" Herbig.

Auszeichnung für "Bully" Herbig und Nina Hoss

Berlin - Comedystar Michael “Bully“ Herbig, Schauspielerin Nina Hoss und Entertainer Thomas Gottschalk bekommen einen Stern auf dem Berliner Boulevard der Stars.

Die Initiatoren gaben am Donnerstag insgesamt 20 neue Namen von Stars bekannt, deren Leistung auf dem begehbaren Denkmal am Potsdamer Platz gewürdigt werden soll. Dazu gehören auch die Filmregisseure Volker Schlöndorff, Reinhard Hauff und Heinrich Breloer, die Schauspieler Ulrich Tukur, Katharina Thalbach und Hannelore Hoger sowie bereits verstorbene Künstler wie Hans Albers und Karl Valentin.

Insgesamt 81 Sterne wird es dann künftig auf dem Boulevard auf dem Mittelstreifen der Potsdamer Straße geben, wie die Veranstalter mitteilten. Vom 3. September an sind die neuen Sterne auf Berlins Pendant zum Walk of Fame in Hollywood zu bewundern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare