+
"Bully" Herbig würde gerne mit Til Schweiger zusammen arbeiten.

"Bully" Herbig möchte Regie beim Tatort führen

Hamburg - Michael "Bully" Herbig sucht eine neue Herausforderung: Der für Komödien bekannte Schauspieler und Regisseur möchte einen Tatort verfilmen - allerdings nur unter einer Bedingung.

Sollte es einen “Tatort“ mit Til Schweiger geben, würde der Schauspieler und Regisseur Michael “Bully“ Herbig gerne Regie führen. “Ganz ehrlich, wenn Til mich anrufen würde, um mich zu fragen, ob ich seinen 'Tatort' inszeniere: Ich würde es machen. Dazu hätte ich Lust“, sagte der 43-Jährige in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift “Cinema“. Herbig ist ab dem 27. Oktober in Leander Haußmanns neuem Film “Hotel Lux“ zu sehen.

Werfen Sie hier einen Blick auf die bisherigen Tatortkomissare:

Die Ermittler-Teams beim Tatort

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare