+
Bernd Desinger, Leiter Goethe-Institut Los Angeles, Cornelia Funke, der deutsche Generalkonsul Christian Stocks und seine Frau (v.l.)

Bundesverdienstkreuz für Cornelia Funke

Die deutsche Schriftstellerin Cornelia Funke wurde für ihre zahlreichen Romane geehrt.

Cornelia Funke, Kinder- und Jugendbuchautorin, wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt. In Los Angeles sagte die 49-Jährige, die Ehrung käme für sie einem Ritterschlag gleich.

Aus ihrer Feder stammen etliche internationale Bestseller wie die "Tintenherz"-Trilogie, "Herr der Diebe" und "Die Wilden Hühner". Der erste Teil ihrer Trilogie wurde mit der Oscar-Preisträgerin Helen Mirren und Brendan Fraser verfilmt und kommt am 11. Dezember bei uns in die Kinos. Einen Überblick über die Werke der Autorin bietet das Kulturmagazin Perlentaucher. Das Portal für phantastische Literatur "Phantastik-Couch" listet ihre Werke vollständig auf. Fans finden viele zusätzliche Informationen und Neuigkeiten auf der offiziellen Fanpage Funkes.

Seit ihrem Erstling ("Die große Drachensuche") vor 20 Jahren schrieb Funke knapp 50 Titel. Mit einer Auflage von weltweit 15 Millionen Exemplaren zählt die Fantasy-Schriftstellerin aus dem nordrhein-westfälischen Dorsten zu Deutschlands erfolgreichsten Literaturexporten. Sie soll auch den Bambi 2008 in der Kategorie Kultur erhalten, wie das Branchenmagazin "Buchreport" berichtet.

Geehrt wurde Funke im Goethe-Institut in Los Angeles. Zusammen mit ihren zwei Kindern, der jetzt 18-jährigen Anna und dem 14-jährigen Ben war Funke 2005 von Hamburg nach Los Angeles gezogen.

Bei der Umfrage des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels unter Schülern schafft es Funke seit Jahren immer wieder auf Platz 1 der beliebtesten Autorinnen. Das Nachrichtenmagazin "Time" hatte sie 2005 zu einem der 100 einflussreichsten Menschen ernannt, weil sie sich in kurzer Zeit in die Herzen und die Phantasie eines weltweiten Publikums geschrieben habe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Politische Themen sind bei Bundespressebällen oft gerade nicht wirklich aktuell. In diesem Jahr ist das etwas anders - wer demnächst regiert, ist offen. Für ein …
Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Einen Monat vor Weihnachten bereiten sich die Weihnachtsmänner des Studierendenwerks Berlin auf ihren Einsatz vor. Bei der Vollversammlung am Samstag sind zum ersten Mal …
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Barbetreiber Nima Garous-Pour soll seine Szene-Kneipe in Hamburg nicht länger "John Lemon" nennen dürfen. Yoko Ono geht bereits zum zweiten Mal juristisch gegen ihn vor.
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik
Ein eigentlich harmloser Vorfall löste in der Londoner U-Bahn eine Massenpanik aus. Auch der Musiker Olly Murs verlor dabei die Übersicht - und setzte voreilig einen …
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik

Kommentare