Bundesverdienstkreuz für Roger Moore

- Berlin - Agent 007 bei Johannes Rau: Ex-James-Bond Roger Moore hat in Berlin für seine Arbeit als UNICEF-Botschafter das Bundesverdienstkreuz bekommen. Der Besuch eines ehemaligen Geheimdienstagenten Ihrer Majestät sei eine Premiere, scherzte Bundespräsident Johannes Rau bei der Ehrung im Schloss Bellevue.

<P>Moore sei "unermüdlich aktiv" und ein "engagierter Mitstreiter" des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen. Der 75-jährige Brite widmete die Auszeichnung UNICEF.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare