+
Die in der Affäre um Bunga-Bunga-Partys von Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi als „Ruby“ bekannt gewordene Nachtclub-Tänzerin muss sich vor Gericht verantworten.

Berlusconis Affäre

Bunga-Bunga-Prozess: Tänzerin „Ruby“ kommt vor Gericht

Mailand - Die in der Affäre um Bunga-Bunga-Partys von Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi als „Ruby“ bekannt gewordene Nachtclub-Tänzerin kommt vor Gericht.

Das berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch. Karima El Mahroug werden Falschaussagen in dem spektakulären Prozess gegen Berlusconi vorgeworfen, der im vergangenen Jahr mit einem Freispruch mangels Beweisen endete. Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass Berlusconi ihr und anderen Frauen mehr als zehn Millionen Euro gezahlt haben soll, um im Prozess Aussagen zu machen, die dem Ex-Premier halfen, einer Verurteilung zu entgehen.

Die Verhandlung gegen El Mahroug und 22 andere Angeklagte - darunter ihr früherer Freund, mehrere andere Showgirls und Helfer sowie persönliche Freunde von Berlusconi - soll Ansa zufolge am 11. Januar beginnen. Richterin Laura Marchiondelli müsse noch entscheiden, ob Berlusconi in dem Fall auch vor Gericht komme. Er soll dem Bericht zufolge am 15. Dezember angehört werden.

In dem eigentlichen Verfahren war dem dreimaligen Regierungschef Amtsmissbrauch vorgeworfen worden. Berlusconi war außerdem angeklagt, bei den Bunga-Bunga-Partys in seiner Villa Arcore bei Mailand Sex mit minderjährigen Prostituierten gehabt zu haben, darunter „Ruby“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare