+
Bushido wurde aus dem Krankenhaus entlassen.

Bushido aus dem Krankenhaus entlassen

München - Rapper Bushido ist nach seiner erfolgreichen Bandscheibenoperation am Montag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Das teilte das Klinikum Großhadern in München am Montag mit. Bushido habe sich von dem Eingriff “sehr gut erholt“, es gehe ihm gut, im nächsten Schritt werde er eine Nachbehandlung absolvieren, hieß es weiter.

Bushido war wegen eines Bandscheibenvorfalls am vergangenen Mittwoch in München operiert worden. Er muss sich nun rund drei Monate schonen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus

Kommentare