+
Punkte-Panik bei Bushido

Punkte-Panik

Bushido muss zum „Idiotentest“

Berlin - Bushido (33), Rapper und verhinderter Autofahrer, ringt bei der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung - auch „Idiotentest“ genannt - um seinen Führerschein.

Er hatte den Lappen wegen vieler Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei abgeben müssen. „Ich habe mich fast sieben Stunden mit einer Psychologin unterhalten, konnte auch über mein Leben nachdenken“, sagte Bushido der „Bild“-Zeitung (Donnerstag).

Seinen Führerschein ist der Rapper, der neuerdings mit politischen Ambitionen von sich reden macht, schon seit fast einem Jahr los. Aus seiner Sicht ist das keine Neuigkeit mehr: „Die Presse ist so lächerlich. Ich hab seit 10 Monaten keinen Führerschein mehr und jetzt wird so getan als wäre das aktuell“, schrieb er am Donnerstag im Kurznachrichtendienst Twitter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

James Corden parodiert "La La Land"-Song
James Corden kann gut mitsingen - das zeigt er seit Jahren in seinem Auto-Karaoke. Die Panne bei den Oscars veranlasste den Briten nun zu einer Solo-Nummer: eine Parodie …
James Corden parodiert "La La Land"-Song
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben
Los Angeles - Die Oscars 2017 müssen mit einer weiteren Panne leben: Bei der Würdigung der Toten wurde das Bild einer Frau gezeigt, die noch quicklebendig ist. 
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben
Judith Holofernes: Freude muss man üben
Die Frontfrau von Wir sind Helden schreibt sich ein Talent zum Sehr-Traurig-Sein zu. Freude zu haben bedeutet für die 40-Jährige offenbar Arbeit.
Judith Holofernes: Freude muss man üben
Kretschmann isst wieder Froschkutteln
Gewöhnungsbedürftige Speise mit Tradition: Seit 1829 löffeln Narren in Baden-Württemberg am Fastnachtsdienstag sogenannte Froschkutteln. Auch Ministerpräsident Winfried …
Kretschmann isst wieder Froschkutteln

Kommentare