+
Bushido rappte auf der Frankfurter Buchmesse.

Bushido will Bürgermeister von Berlin werden

Berlin - Bushido (30) hat politische Ambitionen. “Wenn ich nix mehr zu tun habe, dann hab ich mir überlegt, ob ich erstmal Bürgermeister von Berlin werde.“ Der Grundstein ist gelegt. 

Das sagte der Rapper in der Online-Talkshow Clixoom: “Ich betreibe ja jetzt schon Meinungsmache mit meiner Musik. Viele Leute hören mich ja und hören auch auf mich. Ich kann Sachen bewirken in der Musik. Ich kann Sachen bewirken in der Politik.“

Er habe auch ein Gefühl für die Stimmung im Volk: “Ich bin so‘n Prototyp vom neuen Deutschen auch oder vielleicht auch vom neuen Politiker.“ Nach oben hin sind seinem Ehrgeiz keine Grenzen gesetzt. Endziel ist “entweder Bundespräsident oder Bundeskanzler. Oder so.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand

Kommentare