+
Franziska van Almsick ist zu schnell gefahren.

Bußgeld: Franzi van Almsick drückt aufs Gas

Mannheim - Schnell im Wasser, schnell auf der Straße: Ex-Schwimm-Weltstar Franziska van Almsick hat sich ein Bußgeld und drei Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei eingehandelt.

Sie hatte zu kräftig aufs Gaspedal getreten. Wenige Tage vor einem Verfahren beim Mannheimer Amtsgericht zog sie nach Angaben der Zeitung “Mannheimer Morgen“ (Dienstag) ihren Einspruch zurück.

Laut Zeitung war die 31-Jährige mehr als 30 Kilometer zu schnell auf der Autobahn A 6 von Mannheim in Richtung Heilbronn unterwegs - und wurde dabei geblitzt. Es sei ein Bußgeldbescheid ergangen, gegen den sie zunächst Einspruch eingelegt habe, berichtet die Zeitung. Am Amtsgericht sei bereits ein Verhandlungstermin für Donnerstagmorgen angesetzt gewesen, zitiert das Blatt eine Sprecherin des Gerichts. Der Lebensgefährte von van Almsick bestätigte der Zeitung den zurückgenommenen Einspruch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne
Mode, Messen, Promis: In Berlin beginnt am Dienstag die Fashion Week. Ein Designer feierte schon vorher.
Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter
Los Angeles - Süße Überraschung für ihre Tochter Willow: Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes hat Sängerin Pink für ihre Tochter eine Party veranstaltet.
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare