+
Buzz Aldrin lässt sich mit 81 Jahren erneut scheiden.

Buzz Aldrin lässt sich mit 81 scheiden

Los Angeles - Der zweite Mann auf dem Mond lässt sich zum dritten Mal scheiden. Buzz Aldrin ist mit 81 Jahren erneut vorm Scheidungsrichter erschienen, wie ein Internetportal berichtet.

Vor über vierzig Jahren betrat er als zweiter Mann den Mond, nun tritt der Ex-Astronaut Buzz Aldrin (81) zum dritten Mal vor den Scheidungsrichter. Aldrin mache in seinem Antrag vor einem Gericht in Los Angeles “unüberbrückbare Differenzen“ geltend, berichtete das Promi-Portal “People.com“ am Donnerstag. Buzz (eigentlich Edwin) Aldrin und seine dritte Frau, Lois Driggs Cannon, hatten sich am Valentinstag 1988 das Jawort gegeben. Sie haben keine Kinder. Aus seiner ersten Ehe hat Aldrin drei Kinder. Am 21. Juli 1969 setzte Neil Armstrong, Leiter der Mondmission “Apollo 11“, als erster Mensch einen Fuß auf den Erdtrabanten, gefolgt von Aldrin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare