+
Buzz Aldrin und seine Tanzpartnerin flogen aus einer Tanzshow.

Buzz Aldrin aus Tanzshow geflogen

Los Angeles - Er war einst der zweite Mann auf dem Mond, doch beim Tanzen hat er nicht so viel Erfolg gehabt. Er wurde in einer Tanzshow auf den letzten Platz gewählt und flog raus.

Der zweite Mann auf dem Mond hat auf der Erde offenbar zwei linke Füße: Der frühere Astronaut Edwin “Buzz“ Aldrin ist aus der Tanzshow “Dancing with the Stars“ geflogen. Der 80-Jährige und seine professionelle Tanzpartnerin wurden am Dienstag auf den letzten Platz gewählt.

Buzz Aldrin war der zweite Mann auf dem Mond.

Für seinen Walzer erhielt Aldrin nur 13 von 30 möglichen Punkten. Weiter das Tanzbein schwingen dürfen in der Show des US-Senders ABC unter anderen Ex-“Baywatch“-Star Pamela Anderson und Sängerin Nicole Scherzinger.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare