+
Céline Dion 2013 in der ZDF-Show "Wetten, dass..?" in Halle. Foto: Jan Woitas

Summertime

Céline Dion freut sich aufs Shoppen in Berlin

Im Juli kommt Céline Dion für zwei Konzerte in die deutsche Hauptstadt. Zeit für Einkäufe will sie sich auch nehmen.

Berlin (dpa) - Céline Dion (49) freut sich auf ihren Aufenthalt in der deutschen Hauptstadt im Sommer. "Berlin gehört zu meinen Lieblingsstädten in der Welt", sagte die verwitwete Sängerin ("My Heart Will Go On") der "Bild am Sonntag".

"Ich liebe die Architektur, die Lässigkeit der Leute. Ich liebe es, dort mit dem Fahrrad die Stadt zu erkunden." Als sie das letzte Mal in Berlin gewesen sei, habe sie nur ein Kind gehabt, diesmal drei, sagte der kanadische Weltstar mit Shows in Las Vegas. Dion kündigte an, shoppen gehen zu wollen, und zwar vor allem im Kaufhaus des Westens. Sie wisse jetzt schon, dass sie "eine Menge Zeit im KaDeWe" verbringen werde. "Einen Tag in der Spieletage, ein Tag geht für Klamotten drauf und einen Tag esse ich mich durch die Feinkostabteilung. Ich bin aufgeregt." Die Konzerte in Berlin sind für den 23. und 24. Juli geplant.

Konzerte von Dion

BamS-Interview

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare