+
Céline Dion tritt wieder in Las Vegas auf. Foto: Jan Woitas

Nach Tod von Ehemann und Bruder

Céline Dion kehrt auf die Bühne zurück

Las Vegas - Sängerin Céline Dion (47) will nach dem Tod ihres Ehemanns René Angélil wieder auf der Bühne stehen. "Wir sind glücklich anzukündigen, dass Céline ins Kolosseum im Caesars Palace in Las Vegas zurückkehrt", so die Mitteilung auf der Internetseite der Sängerin zum Auftritt am Dienstagabend.

Anfang des Monats hatte sich Dion mit einer fast dreistündigen Trauerzeremonie von ihrem Ehemann verabschiedet. "René hat nie jemanden gehasst oder eine schlechte Meinung über jemanden gehabt", hatte die kanadische Musikerin bei der Feier gesagt. Angélil war Mitte Januar an Krebs gestorben, nur zwei Tage vor Dions Bruder Daniel.

Die Show in Las Vegas soll per Livestream übertragen werden. Nach Informationen der US-Promiportals "People.com" werden die ersten zehn Minuten der Show live im Internet zu sehen sein.

Website Céline Dion

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller stirbt mit 89 Jahren an Krebs
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller stirbt mit 89 Jahren an Krebs
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz
Wer auf Instagram Erfolg haben will, der muss stets im Gespräch bleiben. Stars wie Heidi Klum schaffen das mit freizügigen Fotos, für die sie aber oft kritisiert werden. …
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz

Kommentare