+
Hat grad nichts zu lachen: Nicolas Cage.

Cage gibt Ex-Manager Schuld an Ruin

Los Angeles - Hollywoodstar Nicolas Cage verlangt eine Wiedergutmachung in Höhe von 20 Millionen Dollar (14,5 Millionen Euro) von seinem früheren Manager.

In einer Klage an einem Gericht in Los Angeles beschuldigt Cage den Wirtschaftsprüfer Samuel J. Levin, ihn in den finanziellen Ruin getrieben zu haben, berichtete der Internetdienst “TMZ.com“ am Samstag. Im Einzelnen wirft er seinem ehemaligen Mitarbeiter “grobe Nachlässigkeit, falsches Management und berufliches Versagen“ vor. Der Oscar-Preisträger Cage schuldet dem Fiskus sechs Millionen Dollar, wie kürzlich bekannt wurde. Die Verantwortung für seine schlimme Lage trage Levin, der Cages Geld nach dessen Meinung in “riskante Immobilien“ investierte, zu hohe Kredite aufnahm und ihm (Cage) die Einzelheiten verschwieg. Levin arbeitete laut “TMZ.com“ von 2001 bis zu seiner Kündigung in diesem Jahr für Cage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Sammlung von Robin Williams wird versteigert
Robin Williams war in Hollywood ein gefeierter Star. Nun wird die Sammlung des 2014 verstorbenen Schauspielers versteigert. Das Datum der Auktion steht bereits fest.
Sammlung von Robin Williams wird versteigert

Kommentare