+
Hat grad nichts zu lachen: Nicolas Cage.

Cage gibt Ex-Manager Schuld an Ruin

Los Angeles - Hollywoodstar Nicolas Cage verlangt eine Wiedergutmachung in Höhe von 20 Millionen Dollar (14,5 Millionen Euro) von seinem früheren Manager.

In einer Klage an einem Gericht in Los Angeles beschuldigt Cage den Wirtschaftsprüfer Samuel J. Levin, ihn in den finanziellen Ruin getrieben zu haben, berichtete der Internetdienst “TMZ.com“ am Samstag. Im Einzelnen wirft er seinem ehemaligen Mitarbeiter “grobe Nachlässigkeit, falsches Management und berufliches Versagen“ vor. Der Oscar-Preisträger Cage schuldet dem Fiskus sechs Millionen Dollar, wie kürzlich bekannt wurde. Die Verantwortung für seine schlimme Lage trage Levin, der Cages Geld nach dessen Meinung in “riskante Immobilien“ investierte, zu hohe Kredite aufnahm und ihm (Cage) die Einzelheiten verschwieg. Levin arbeitete laut “TMZ.com“ von 2001 bis zu seiner Kündigung in diesem Jahr für Cage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kommentare