+
Hat grad nichts zu lachen: Nicolas Cage.

Cage gibt Ex-Manager Schuld an Ruin

Los Angeles - Hollywoodstar Nicolas Cage verlangt eine Wiedergutmachung in Höhe von 20 Millionen Dollar (14,5 Millionen Euro) von seinem früheren Manager.

In einer Klage an einem Gericht in Los Angeles beschuldigt Cage den Wirtschaftsprüfer Samuel J. Levin, ihn in den finanziellen Ruin getrieben zu haben, berichtete der Internetdienst “TMZ.com“ am Samstag. Im Einzelnen wirft er seinem ehemaligen Mitarbeiter “grobe Nachlässigkeit, falsches Management und berufliches Versagen“ vor. Der Oscar-Preisträger Cage schuldet dem Fiskus sechs Millionen Dollar, wie kürzlich bekannt wurde. Die Verantwortung für seine schlimme Lage trage Levin, der Cages Geld nach dessen Meinung in “riskante Immobilien“ investierte, zu hohe Kredite aufnahm und ihm (Cage) die Einzelheiten verschwieg. Levin arbeitete laut “TMZ.com“ von 2001 bis zu seiner Kündigung in diesem Jahr für Cage.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare