Foto mit Transgender-Freundinnen

Caitlyn Jenner macht anderen Mut

Los Angeles - Caitlyn Jenner hat das erste Foto von sich zusammen mit anderen Transgender-Frauen am Samstag auf Twitter veröffentlicht.

„Lerne von denen, die den Weg vor dir gegangen sind“, schreibt Jenner (65) zu dem Bild, das eine Gruppe von sechs Frauen Arm in Arm von hinten vor einem Swimmingpool zeigt. Kim Kardashians Stiefvater und früherer Zehnkampf-Olympiasieger Bruce Jenner, der seinen Wandel zur Caitlyn Jenner kürzlich in der Zeitschrift „Vanity Fair“ dokumentierte, trägt auf dem Foto eine Jeans und eine bunte Bluse. Für das Cover von „Vanity Fair“ posierte sie in einer weißen Korsage.

Nach sechs Tagen auf Twitter als Caitlyn hat Jenner schon über 2,4 Millionen Anhänger. Eine Fernseh-Dokumentation gibt demnächst Einblick in ihr Leben. In Deutschland ist der Achtteiler „I am Cait“ beim Pay-TV-Kanal „E! Entertainment“ vom 9. August an zu sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Heiraten am anderen Ende der Welt
Eine Kehrtwende der Kanzlerin und eine gewitterte Chance der SPD lassen den Bundestag wohl noch diese Woche über die sogenannte Ehe für alle abstimmen. Bislang reiste …
Heiraten am anderen Ende der Welt
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"
Er ist auf die Rolle des Bösewichts abonniert. Martin Semmelrogge spielt Theater und macht viel Sport.
Martin Semmelrogge: "Die Muckibude ist mein Mekka"

Kommentare