+
Der transsexuelle TV-Star Caitlyn Jenner möchte sich für Transgender-Menschen einsetzen.

"Leute kennenlernen, die Transen sind"

Caitlyn Jenner wirbt für mehr Rechte von Transgendern

Cleveland - Der transsexuelle TV-Star Caitlyn Jenner (66) möchte sich für Transgender-Menschen einsetzen.

US-Realitystar, hat am Rande des Parteitags der US-Republikaner für die Rechte von Transgendern geworben. Die 66-Jährige sagte am Mittwoch bei einer Begleitveranstaltung zu dem Parteitag in Cleveland (Ohio), die Republikaner müssten einfach "Leute kennenlernen, die Transen sind", um ihre Einstellung zu ändern.

Jenner hatte sich im April vergangenen Jahr als transsexuell geoutet und ist seither zu einer Ikone der Bewegung geworden. Sie gehört der Republikanischen Partei an, obwohl dort vielfach gegen die Rechte von Transgendern opponiert wird. Jenner räumte ein, dass die Rechte sexueller Minderheiten durch die Demokraten besser vertreten würden als durch ihre eigene Partei. Präsident BARACK OBAMA sei in dieser Hinsicht "sehr gut" gewesen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare