+
In Hollywood reißt sich jeder um eine Rolle an der Seite von Cameron Diaz. In Spanien sieht es wohl anders aus: Sieben ihrer tierischen Filmpartner traten die Flucht an. Dabei wurden zwei unbeteiligte Frauen leicht verletzt.

Cameron Diaz und Tom Cruise als Stierschrecks

Madrid - Sie ahnten wohl Schreckliches: Noch bevor Cameron Diaz und Tom Cruise an ihren Drehort in Madrid eintrafen, nutzten sieben Stiere einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit zur Flucht.

Bei der Flucht wurden zwei Frauen leicht verletzt. Die Tiere hatten in der Innenstadt die Flucht ergriffen und rannten durch die Straßen bis zu einem nahegelegenen Strand. Wie die Bullen sich losreißen konnten, sei noch nicht geklärt, sagte Regisseur Jose Luis Escolar. Cruise und Diaz waren bei den Proben am Sonntag nicht dabei. Sie werden erst am kommenden Wochenende in Cadiz erwartet. Die Dreharbeiten für den Film “Knight and Day“ sollten eigentlich am (heutigen) Montag beginnen, wurden aber nach Behördenangaben bis auf weiteres gestoppt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare