Cameron Diaz nach Paparazzo-Drama bei der Polizei

- Los Angeles - Cameron Diaz (34) musste sich mit einem Sprung auf den Bürgersteig retten, um nicht von einem Paparazzo überfahren zu werden. So schilderte es der Hollywoodstar zumindest der Polizei in Los Angeles, als sie Anzeige gegen Unbekannt erstattete, berichtet die Zeitschrift "People".

Am 19. September nach Mitternacht sei sie mit ihrem Freund Justin Timberlake vor dem Haus von Freunden von dem Fotografen überrascht worden. Sie seien ihm nachgelaufen, er sei in sein Auto geflüchtet und habe sie dann fast überfahren, gab Diaz zu Protokoll.

Die Polizei gehe dem "möglichen Angriff mit einer tödlichen Waffe" nach, hieß es weiter. Es sei aber noch niemand festgenommen worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare