Cameron Diaz zieht wegen "Oben Ohne"-Fotos vor Gericht

- Los Angeles - Hollywoodstar Cameron Diaz (30) will die Verbreitung von "Oben Ohne"-Fotos, die vor rund zehn Jahren aufgenommen wurden, gerichtlich verbieten lassen. Wie der Internetdienst "E!Online" berichtet, zog Diaz in Los Angeles gegen den Fotografen John Rutter vor Gericht.

Er habe ihre Unterschrift auf den Fotos gefälscht, um die Bilder für viel Geld an Zeitschriften zu verkaufen, behauptet Diaz, die sich vor Beginn ihrer Filmkarriere als Fotomodell ablichten ließ. Rutter hält dem entgegen, dass er mit den Anwälten der Schauspielerin bereits über einen Kauf verhandelt habe. Doch dann habe die Polizei sein Haus durchsucht und die Bilder beschlagnahmt, sagte er den "New York Daily News". Angeblich sollen Zeitschriften wie "Hustler" schon mehr als drei Millionen Dollar für die Fotos geboten haben.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet
Serena Williams ist unter der Haube. In New Orleans hat sie ihrem Partner Alexis Ohanian das Ja-Wort gebeben. Viele internationale Stars feierten mit dem Ehepaar.
Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Kommentare