Cameron Diaz zieht wegen "Oben Ohne"-Fotos vor Gericht

- Los Angeles - Hollywoodstar Cameron Diaz (30) will die Verbreitung von "Oben Ohne"-Fotos, die vor rund zehn Jahren aufgenommen wurden, gerichtlich verbieten lassen. Wie der Internetdienst "E!Online" berichtet, zog Diaz in Los Angeles gegen den Fotografen John Rutter vor Gericht.

Er habe ihre Unterschrift auf den Fotos gefälscht, um die Bilder für viel Geld an Zeitschriften zu verkaufen, behauptet Diaz, die sich vor Beginn ihrer Filmkarriere als Fotomodell ablichten ließ. Rutter hält dem entgegen, dass er mit den Anwälten der Schauspielerin bereits über einen Kauf verhandelt habe. Doch dann habe die Polizei sein Haus durchsucht und die Bilder beschlagnahmt, sagte er den "New York Daily News". Angeblich sollen Zeitschriften wie "Hustler" schon mehr als drei Millionen Dollar für die Fotos geboten haben.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
In Köln darf man nicht "Helau" rufen, das weiß fast jeder. Dass man unter bestimmten Umständen aber auch nicht "Kamelle" rufen darf, das ist schon weniger bekannt. Und …
Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
George Clooney will sich überraschen lassen
Paris - George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das …
George Clooney will sich überraschen lassen

Kommentare