+
Cameron Douglas (links), Sohn vom Michael Douglas bleibt vorerst hinter Gittern.

Cameron Douglas bleibt im Knast

New York - Der unter dem Verdacht des Drogenhandels stehende US-Schauspieler Cameron Douglas kommt nicht gegen Kaution auf freien Fuß, wie ein New Yorker Bundesrichter am Donnerstag entschied.

Der 31-jährige Sohn von Hollywoodstar Michael Douglas hatte sich im Januar des Handels mit Kokain und Methamphetamin im großen Stil schuldig bekannt. Er war im Juli vergangenen Jahres in einem Hotel in Manhattan festgenommen worden. Ihm drohen mindestens zehn Jahre Haft, die Urteilsverkündung wird für April erwartet. Cameron Douglas arbeitet ebenfalls als Schauspieler und trat 2003 in dem Film “It Runs in the Family“ (Es bleibt in der Familie) gemeinsam mit seinem Vater und seinem Großvater Kirk Douglas auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Politische Themen sind bei Bundespressebällen oft gerade nicht wirklich aktuell. In diesem Jahr ist das etwas anders - wer demnächst regiert, ist offen. Für ein …
Mehr als 2000 Gäste beim 66. Bundespresseball im Hotel Adlon
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Einen Monat vor Weihnachten bereiten sich die Weihnachtsmänner des Studierendenwerks Berlin auf ihren Einsatz vor. Bei der Vollversammlung am Samstag sind zum ersten Mal …
Weihnachtsfrauen bei traditioneller Vollversammlung
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Barbetreiber Nima Garous-Pour soll seine Szene-Kneipe in Hamburg nicht länger "John Lemon" nennen dürfen. Yoko Ono geht bereits zum zweiten Mal juristisch gegen ihn vor.
Yoko Ono mahnt erneut ab: Jetzt ist Bar "John Lemon" dran
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik
Ein eigentlich harmloser Vorfall löste in der Londoner U-Bahn eine Massenpanik aus. Auch der Musiker Olly Murs verlor dabei die Übersicht - und setzte voreilig einen …
Schüsse in London? Popsänger sorgt mit seinem Tweet zusätzlich für Panik

Kommentare