Camilla jetzt doch im königlichen Fotoalbum

- London - Im offiziellen Foto-Album zum 80. Geburtstag der Queen ist nachträglich Platz für Schwiegertochter Camilla geschaffen worden.

Die Herzogin von Cornwall - so der Titel von Camilla Parker Bowles seit der Hochzeit mit Prinz Charles im vergangenen Jahr - ist darin seit dem heutigen Samstag ebenfalls mit einem Bild vertreten. Zuvor hatte sich die britische Presse darüber mokiert, dass in dem Album zwar Prinzessin Diana mehrfach zu sehen war, die zweite Frau des Thronfolgers aber kein einziges Mal.

Die Fotoserie wurde vor einigen Tagen zum 80. Geburtstag von Königin Elizabeth II. ins Internet gestellt, den die Monarchin am 21. April feiert. Die Londoner "Times" fand beim aufmerksamen Blättern auf der königlichen Homepage dann jedoch heraus, dass Camilla darin fehlte. Das neue Bild zeigt Charles und Camilla nun kurz nach der Hochzeit am 9. April 2005 in Windsor. Im Hintergrund ist auch die lächelnde Queen zu erkennen.

In dem Album finden sich Jahrzehnt für Jahrzehnt Bilder von Ereignissen wieder, die seit dem Geburtsjahr 1926 im Leben der Königin wichtig waren. Von Diana und Charles ist zum Beispiel der berühmte Kuss zu sehen, den das frischvermählte Paar 1981 auf dem Balkon des Buckingham-Palastes austauschte.

Die Queen und die Herzogin von Cornwall sind in der Öffentlichkeit bislang nur selten gemeinsam aufgetreten. Am Mittwoch waren sie erstmals zu sehen, wie sie sich mit einem Wangenkuss begrüßten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare