+
Campino ist wieder solo.

Sänger: Keine PR-Beziehung

Campino und Ex-"Miss Schweiz": Liebes-Aus!

Düsseldorf - Normalerweise äußert sich Campino (52) nicht über sein Privatleben. Doch jetzt bestätigte der "Tote Hosen"-Frontmann das Ende seiner Beziehung mit der schönen Melanie Winiger (35).

Melanie Winiger bei der Auslosung der Vorrundengruppen für die Fußball-EM 2008.

"Melanie und ich haben uns vor längerer Zeit getrennt, und auch wenn ich jetzt hier leider ein Klischee bestätigen muss: Wir sind immer noch sehr gute Freunde", teilte der Rocksänger am Mittwoch in Düsseldorf mit und bestätigte damit Medienberichte. Die beiden hatten sich 2013 kennengelernt.

Normalerweise äußere er sich nicht über sein Beziehungsleben, betonte der 52-Jährige, "und ich bin auch niemandem darüber Rechenschaft schuldig, außer den Menschen, die es wirklich etwas angeht."

Mit seiner Stellungnahme trat Campino Spekulationen in der Schweiz entgegentreten, die Beziehung sei bloß eine PR-Erfindung gewesen, um dem Bekanntheitsgrad der Ex-"Miss Schweiz" in Deutschland zu steigern: "Melanie hat es bestimmt nicht nötig, mich in irgendeiner Form zu PR-Zwecken zu nutzen. Da kann man nur sagen "Aua!"."

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare