+
Ist sie die neue Hepburn? Carey Mulligan.

Carey Mulligan soll in "My Fair Lady" spielen

London - Die gefeierte britische Nachwuchsschauspielerin Carey Mulligan soll in der Neuverfilmung von “My Fair Lady“ die Hauptrolle spielen. Damit tritt sie in große Fußstapfen.

Einst spielte Hollywood-Ikone Audrey Hepburn die Rolle. Die 24-Jährige werde wahrscheinlich das Blumenmädchen Eliza Doolittle mimen, sagte die Drehbuchautorin Emma Thompson dem Sender BBC. Mulligan wurde schon nach ihrem Erfolg mit dem Film “An Education“ als “die neue Hepburn“ bezeichnet.

Oscar 2010: Die Nominierungen

Oscar 2010: Die Nominierungen

An Mulligans Seite könnte Frauenschwarm Hugh Grant die männliche Hauptrolle des Henry Higgins spielen. “Ich fände es großartig, wenn Hugh es machen würde, aber wir wissen es noch nicht“, sagte Thompson.

Das Musical “My Fair Lady“ wurde zum ersten Mal 1956 am Broadway in New York aufgeführt. Die Filmversion mit Hepburn sahnte acht Oscars ab. Mulligan wurde für die Rolle in “An Education“ als beste Hauptdarstellerin für einen Oscar nominiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauen brauchen lange im Bad - denken Männer
Frauen können nicht einparken, frieren schneller und brauchen ewig im Bad. Das sind drei weit verbreitete Vorurteile über Frauen. Letzterem ging eine Umfrage nach. Sie …
Frauen brauchen lange im Bad - denken Männer
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen

Kommentare