1. Startseite
  2. Boulevard

Emotionaler Auftritt: Carl Philip und Sofia eröffnen Avicii-Museum

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia eröffnen die „Avicii Experience“ in Stockholm.
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia haben gemeinsam mit Aviciis Vater Klas Bergling (2.v.r.) das neue Museum zu Ehren des Musikers eingeweiht. © Jessica Gow/dpa

Dieser Auftritt von Carl Philip und Sofia weckt traurige und schöne Erinnerungen: In Stockholm hat das Prinzenpaar ein Museum zu Ehren des DJs Avicii eingeweiht.

Stockholm – Der Termin in Schwedens Hauptstadt ging Prinz Carl Philip (42) und Prinzessin Sofia (37) sichtlich nahe. In Stockholm wurde den beiden eine ehrenvolle Aufgabe zuteil. Seite an Seite durfte das Paar im Gedenken an seinen verstorbenen Freund Avicii (28, † 2018) ein nach ihm benanntes Museum eröffnen.

Der schwedische DJ Avicii zählte zu den größten Musikproduzenten der Welt und wurde mit Hits wie „Wake me up“ oder „Levels“ berühmt. Sein plötzlicher Tod im April 2018 erschütterte Kollegen und Fans gleichermaßen. Die neue interaktive „Avicii Experience“ im Zentrum von Stockholm zollt dem einzigartigen Talent von Tim Bergling Tribut.
24royal.de* gewährt hier einen ersten Einblick in die „Avicii Experience“ in Stockholm.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia, die nun gemeinsam mit Aviciis Vater das Museum einweihten, hatten eine besondere Verbindung zu dem schwedischen Musiker. Sie kannten ihn nicht nur persönlich, Avicii legte sogar bei der Hochzeitsfeier des Prinzenpaares 2015 auf.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare