1. Startseite
  2. Boulevard

Carl Philip & Sofia: Schock-Moment bei Prinz Julians Taufe

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinzessin Sofia von Schweden blickt zur Seite.
Die Taufe von Prinz Julian verlief nicht ganz nach Plan. © PPE/Imago

Vor den Augen der Königsfamilie wurde Prinz Julian getauft – ein fröhliches Familienfest, das jedoch von einem kurzen Schock-Moment überschattet wurde.

Ekerö – Bei strahlendem Sonnenschein fand sich die schwedische Königsfamilie zusammen, um die Taufe von Prinz Julian zu zelebrieren. In einem feierlichen Gottesdienst wurde der jüngste Sohn von Prinz Carl Philip (42) und Prinzessin Sofia (36) getauft.

Die aufgrund der Corona-Beschränkungen überschaubare Taufgemeinde versammelte sich in der Kirche von Schloss Drottningholm, um Prinz Julians offiziellen Eintritt in die christliche Gemeinschaft gebührend zu begehen. Zum Schutz der Königsfamilie hatten sich Soldaten der schwedischen Royal Guards vor der Schlosskirche positioniert. Eine Wache hatte allerdings mit dem Trubel rund um die Taufe zu kämpfen und wurde plötzlich ohnmächtig.
Wie es der Wache nach dem Ohnmachtsanfall bei Prinz Julians Taufe geht, weiß 24royal.de*

Die schwedischen Royals, die vollzählig erschienen, bekamen von dem Zwischenfall nichts mit. Nicht nur Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia sowie Julians Brüder Prinz Alexander (5) und Prinz Gabriel (3) ließen sich die Taufe des Nesthäkchens nicht entgehen. Neben den Großeltern des royalen Sprösslings, König Carl XVI. Gustaf (75) und Königin Silvia (77), waren natürlich auch die Familien von Kronprinzessin Victoria (44) und Prinzessin Madeleine (39) sowie die Taufpaten anwesend.

*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare