+
Nicht jeder will Carla Bruni singen hören.

Keine Fans

Carla Brunis Kinder: Nicht singen, Mami!

München - Carla Brunis Karriere als Sängerin läuft bestens, nur ihrem Nachwuchs macht sie mit ihrer Musik wenig Freude. „Meine Kinder sind nicht so begeistert, wenn ich singe.“

Das sagte die Sängerin dem Magazin „Nido“. „Sie mögen es zwar schon, aber lieber ist es ihnen, wenn ich mich um sie kümmere.“ Von Schlafliedern halte sie nichts: „Meine Kinder wachen eher auf, wenn ich singe. Dabei singe ich nicht mal laut."

Die schönsten Staatsoberhäupter der Welt

Die schönsten Staatsoberhäupter der Welt

Bruni ist mit dem ehemaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy verheiratet. Sie hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung sowie eine Tochter namens Giulia. Für Frühjahr 2014 ist ihre Deutschland-Tour geplant, ihr neues Album heißt „Little French Songs“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde

Kommentare