+
Carla Bruni-Sarkozy zeigt ihren Babybauch

Carla Bruni-Sarkozy zeigt ihren Babybauch

Deauville - Die französische Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy hat am Rande des G8-Gipfels den ersten echten Hinweis auf ihre Schwangerschaft gegeben. Mit welcher Geste sie die Gerüchte bestätigte:

Seit Monaten überschlagen sich die Gerüchte, am Rande des G8-Gipfels schien es erstmals einen echten Hinweis zu geben: Carla Bruni-Sarkozy, Frau des französischen Präsidenten, trat am Donnerstag mit sichtlich gewölbten Bäuchlein auch vor die Kameras.

Offiziell hüllte sich der Elysee-Palast weiterhin in Schweigen. Doch als die 43-jährige First Lady am Mittag die Ehefrauen der G8-Teilnehmer begrüßte, war die Wölbung unter ihrem kurzen weißen Kleid schwerlich zu übersehen. Sie ging sogar einen Schritt auf die Fotografen zu, öffnete ihre Arme links und rechts und zeigte dabei kaum merklich ihren kleinen Bauch vor.

Das Bäuchlein von Deauville

Das Bäuchlein von Deauville

Als die Bilder der First Lady über die Videoleinwand im internationalen Pressesaal des Gipfels flimmerten, gab es einen regelrechten Aufschrei. Selbstbewusst und entspannt trat die Präsidentengattin vor die Kameras, ihren schwarzen Mantel hatte sie aufgeknöpft, immer wieder fuhren ihre Hände über ihren Bauch, einmal deutete sie darauf. “Als wollte sie geradezu auf ihre Schwangerschaft aufmerksam machen“, sagte ein Beobachter.

Seit Monaten kursierten Berichte und Spekulationen über eine Schwangerschaft des ehemaligen italienischen Topmodels. Böse Zungen behaupten, dass dem 56 Jahre alte Ehemann und Staatspräsidenten die Gerüchte durchaus angenehm sind, gilt doch eine Vaterschaft als popularitätsfördernd. dpa pm xx n1 ki

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare