Carla Bruni und Sarkozy ziehen sich zurück

Paris - Letztes Jahr Hotdogs bei der US-Präsidentenfamilie Bush und jede Menge Paparazzi, dieses Jahr luxuriöse Abgeschiedenheit in der Sommerresidenz seiner Schwiegerfamilie.

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat seit der Hochzeit mit der Sängerin Carla Bruni auch seinen Urlaubsstil geändert. Drei Wochen lang werde sich das Paar in der Villa der Familie Bruni-Tedeschi in Cap Nègre an der französischen Mittelmeerküste aufhalten, berichtete die Zeitung "Le Figaro" am Montag. "Carla und ich nehmen nur die Kinder, Bücher und DVDs mit", sagte Sarkozy der Zeitung. "Wir werden einige Freunde empfangen und das Grundstück höchstens zum Joggen verlassen", fügte er hinzu.

Sarkozy will seinen Urlaub lediglich für die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking unterbrechen. Für die kommenden Wochen wurde eigens ein Flugverbot über dem Anwesen verhängt.

Im vergangenen Jahr hatten Sarkozys Ferien in den USA einen erheblichen Medienrummel verursacht. Seine damalige Frau Cécilia hatte in letzter Minute eine private Einladung bei US-Präsident George W. Bush abgesagt. Außerdem war Sarkozy bei einer Begegnung mit Fotografen handgreiflich geworden, und es waren Fotos erschienen, auf denen sein Hüftspeck wegretuschiert worden war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare