Carla Bruni wohnt bereits im Élyséepalast

Paris - Die Freundin von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy, Chanson-Sängerin Carla Bruni, ist Presseberichten zufolge bereits in den Élyséepalast eingezogen.

Das italienische Ex-Model wohne bereits seit einigen Tagen im Élysée, dem Amtssitz des französischen Präsidenten in Paris, schrieb der regierungsnahe "Figaro" am Mittwoch. Bruni habe ein Zimmer eigens zum Komponieren und Musizieren bekommen, berichtete "Le Parisien". Sarkozy hatte am Dienstag erstmals indirekt Heiratspläne angedeutet. Im Falle einer Hochzeit würde die Öffentlichkeit voraussichtlich erst im Nachhinein davon erfahren, sagte Sarkozy auf seiner Neujahrs-Pressekonferenz.

Der 52 Jahre alte Staatschef und die 39-Jährige hatten sich erst vor wenigen Wochen bei einem Abendessen kennen gelernt. Als Sarkozy sich im Oktober von seiner zweiten Gattin Cécilia scheiden ließ, erfuhr die Öffentlichkeit auch erst im Nachhinein davon. Die Sonntagszeitung "Journal du Dimanche" hatte berichtet, Sarkozy und Bruni würden am 8. oder 9. Februar heiraten. Das Blatt gehört einem engen Freund Sarkozys.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare