+
Carmen Geiss wird 50 und feiert in der Karibik. Mit dabei ist natürlich ihr Mann Robert. (Archivfoto)

In der Karibik

Carmen Geiss: Überraschung zum 50.

St. Lucia - Ganz romantisch - und natürlich sehr luxuriös - feiert TV-Star Carmen Geiss Geburtstag. In der Karibik begeht sie an diesem Dienstag ihren 50. mit der Familie. 

Es gibt schlechtere Orte, um Geburtstag zu feiern: TV-Star Carmen Geiss verbringt rund um ihren 50. ein paar sonnige Tage auf der Trauminsel St. Lucia in der Karibik. Dort lässt sie sich überraschen, was sich ihr Mann Robert und ihre beiden Töchter Davína (11) und Shania (10) für sie ausgedacht haben.

Ein Geschenk weiß sie jedoch schon vorher. Dem Kölner "Express" sagte sie: "Auf den traditionellen Strauß mit diesmal 50 roten Rosen freue ich mich schon jetzt. Ich weiß noch nicht ganz genau, was mich erwartet. Allerdings hat mir ein Vögelchen gezwitschert, dass meine Kinder eine Überraschung vorbereitet haben."

Der runde Geburtstag bereite ihr keine Probleme - "nur eine Zahl", findet sie. "Ich bin wunschlos glücklich."

Jedoch geht der Alterungsprozess auch an Carmen Geiss nicht spurlos vorüber. Ihre Tipps? Creme, ausgewogene Ernährung und täglich Sport, verriet sie der "Bild". Außerdem geht sie regelmäßig zum Friseur - das hebt ihre Stimmung. Ehemann Robert ist jedenfalls begeistert: "Sie gefällt mir immer noch wie am ersten Tag."

Carmens Traum für die Zukunft? Nach Australien reisen, neue Städte kennenlernen und irgendwann ins Weltall fliegen.

wes

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare