+
Carolin Kebekus polarisiert mit ihrer frechen Art - das kommt nicht bei allen gut an.

Böse Kritik für Parodie

Carolin Kebekus: Böse Briefe von Helene-Fischer-Fans

Berlin - Die Komikerin Carolin Kebekus (36) hat mit ihrem Humor böse Kritik geerntet - vor allem von Veganern und Schlageranhängern.

„Die Fans von Helene Fischer waren wirklich am schlimmsten“, sagte Kebekus in einem Gespräch der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). „An deren Posts und Wortwahl habe ich gemerkt, dass diese Menschen kein gutes Elternhaus hatten.“

Kebekus hatte im vergangenen Jahr aus Helene Fischers Hit „Atemlos durch die Nacht“ ein „Atemnot in der Nacht“ gemacht und sich den Zorn einiger Fischer-Freunde zugezogen. In letzter Zeit habe sie aber vor allem von Veganern böse Briefe bekommen, so Kebekus. In ihrem Bühnenprogramm fiel unter anderem der Satz „Man kann ruhig Veganer sein - sei Veganer, aber halt den Mund!“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Louis und Prinzessin Tessy: Ehe zerrüttet
Luxemburg/London - Der luxemburgische Prinz Louis (30) und Prinzessin Tessy (31) haben nach gut zehn Jahren Ehe ihre Scheidung eingereicht.
Prinz Louis und Prinzessin Tessy: Ehe zerrüttet
Harald Schmidt sagt für Schwarzwald-"Tatort" ab
Baden-Baden - Doch kein Schwarzwald-"Tatort" mit Harald Schmidt: Der 59-jährige Schauspieler und Entertainer hat überraschend seine Zusage zurückgezogen.
Harald Schmidt sagt für Schwarzwald-"Tatort" ab
"Star Trek"-Star Zoe Saldana schafft den Jungs-Hattrick
New York - Drei Kinder, drei Söhne: Schauspielerin Zoe Saldana freut sich über Nachwuchs. Auf Instagram postet sie ein Foto der drei.
"Star Trek"-Star Zoe Saldana schafft den Jungs-Hattrick
Armin Rohde: "Die Zeiten sind finster"
Berlin - Armin Rohde macht sich Sorgen um einen neuen Rechtsruck. Vor allem der Wahlsieg von Donald Trump bedrückt den Schauspieler.
Armin Rohde: "Die Zeiten sind finster"

Kommentare