+
Andrea Casiraghi und Tatiana Santo Domingo haben jetzt Gottes Segen als Paar.

Adels-Hochzeit

Andrea Casiraghi: Jawort im Schweizer Schnee

Zürich - In einem verschneiten Schweizer Bergdorf haben Andrea Casiraghi, der älteste Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco, und Tatiana Santo Domingo am Samstag kirchlich geheiratet.

Das Paar ließ sich ließen sich am Abend in einer Kirche im Skiort Rougemont bei Gstaad trauen. Die Zeremonie begann gegen 19.30 Uhr, als es bereits völlig dunkel war und dicke Schneeflocken fielen. Die aus Kolumbien stammende Braut, die ein langes weißes Kleid trug, traf als Letzte in der Kirche von Rougemont ein, in der etwa hundert geladene Gäste warteten.

Sicherheitsleute, darunter monegassische Polizisten, sorgten schon Stunden vorher mit Absperrungen dafür, dass Fotografen und Schaulustige auf Abstand gehalten wurden. Ein Fotograf sagte, die Gäste seien aus der Ferne und von hinten zu sehen gewesen. Sie seien in Wagen mit getönten Scheiben vorgefahren. Die meisten Gäste schützten außerdem sich und ihre Abendgarderobe unter großen Regenschirmen vor dem Schnee. Dennoch wurde außer Fürst Albert II. von Monaco auch der italienische Stardesigner Valentino gesichtet.

Den ganzen Samstag hatten Arbeiter die kirchliche Trauung vorbereitet. Mehrere Lastwagen trafen ein - beladen etwa mit riesigen Scheinwerfern, die den Weg zur Kapelle beleuchten sollten, oder mit eigens aus Paris gelieferten Blumen. Für die Trauung wurde ein Priester aus Monaco geholt.

Nach Angaben des Magazins "Hello" hat die Braut ein besonderes Verhältnis zu der Gegend, weil sie ihre ersten 15 Lebensjahre in Gstaad verbrachte. Auch die monegassische Fürstenfamilie hält sich gern dort auf. Der 29-jährige Casiraghi und die 30 Jahre alte Santo Domingo, die Enkelin eines der reichsten Unternehmer Kolumbiens, hatten am 31. August standesamtlich in Monaco geheiratet. Am 21. März 2013 kam ihr Sohn Sacha in London zur Welt, Carolines erstes Enkelkind. Im Dezember wurde Carolines Tochter Charlotte ebenfalls Mutter.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beauty-Öle im Badezimmer-Schrank aufbewahren
Nach dem Duschen und Baden verlangt die Haut nach Pflege. Öle bieten sich dafür besonders gut an. Damit die Freude an den Beauty-Produkten lange währt, kommt es auf die …
Beauty-Öle im Badezimmer-Schrank aufbewahren
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot

Kommentare