+
Schlager-Urgestein Howard Carpendale (67) 

Sänger analysiert die Szene

Carpendale: "Deutscher Schlager ist tot"

Berlin - Schlager-Ikone Howard Carpendale (67) hegt Zweifel am angeblichen derzeitigen Schlagerrevival. Für ihn boomt nur eine spezielle Sparte, und das ist nicht seine.

Es ist ein Missverständnis, dass der deutsche Schlager wieder lebt“, sagte der Sänger („Hello Again“) dem Magazin „GQ“ (Dezember). „Er ist immer noch tot. Die Kids hatten eine Weile Spaß mit der Musik ihrer Eltern und haben darauf getanzt. Gekauft hat sie aber keiner.“

Andrea Berg: Sexy Shooting zum neuen Album - und weitere heiße Schlagerstar-Fotos

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Carpendale analysierte mit Blick wohl auf Helene Fischer und Andrea Berg: „Was im Moment im Schlagerbereich erfolgreich ist, sind deutsche Frauen. Das ist aber eine Ecke, in die ich nicht will - und logischerweise nicht kann.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare