+
Schlager-Urgestein Howard Carpendale (67) 

Sänger analysiert die Szene

Carpendale: "Deutscher Schlager ist tot"

Berlin - Schlager-Ikone Howard Carpendale (67) hegt Zweifel am angeblichen derzeitigen Schlagerrevival. Für ihn boomt nur eine spezielle Sparte, und das ist nicht seine.

Es ist ein Missverständnis, dass der deutsche Schlager wieder lebt“, sagte der Sänger („Hello Again“) dem Magazin „GQ“ (Dezember). „Er ist immer noch tot. Die Kids hatten eine Weile Spaß mit der Musik ihrer Eltern und haben darauf getanzt. Gekauft hat sie aber keiner.“

Andrea Berg: Sexy Shooting zum neuen Album - und weitere heiße Schlagerstar-Fotos

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

Carpendale analysierte mit Blick wohl auf Helene Fischer und Andrea Berg: „Was im Moment im Schlagerbereich erfolgreich ist, sind deutsche Frauen. Das ist aber eine Ecke, in die ich nicht will - und logischerweise nicht kann.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods droht offenbar juristischer Ärger. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Skandalnudel Justin Bieber beherrscht seinen eigenen Songtext nicht - und trällert bei einem Club-Auftritt stattdessen von Burritos.
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten
Ein zerstörter Ferrari, ein Model auf Drogen und ein Fluchtversuch mit dem Privatjet - auf Ibiza trugen sich dank der Österreicherin Elif Aksu filmreife Szenen zu. 
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten

Kommentare